Musikschule Spilek

Logo Spilek

Musikschule Spilek

In unseren Unterrichtsräumen bieten wir Ihnen einen harmonischen und zielgerichteten Unterricht in gemütlicher Atmosphäre.

Entsprechendes Equipment wie z. B. Instrumente, Cassetten-Recorder, CD-Player, Noten, Schreibmaterial, etc. ist in jedem Unterrichtsraum vorhanden.

Aufgrund langjähriger Erfahrung ist es uns möglich eine große Auswahl an Noten bzw. Unterrichtsmaterial zu stellen.

Bei fortgeschrittenen Schülern sind Improvisation, Bandtraining, Arrangements, Harmonielehre und Komposition Teil des Unterrichts.

Falls Sie Interesse an einem dieser Lehrgänge haben sollten, können Sie jederzeit mit uns in Kontakt treten.

Es ist unser Anliegen, Kinder so früh wie möglich zur Musik zu führen. Schon die ganz Kleinen wollen unüberhörbar sein.

Singen, tanzen, sprechen und hören für Mutter und Kind ab 1 1/2 Jahren.

Schon etwas ältere Musikfreunde ab 3 1/2 Jahren können mit dem Musikzug "Hör zu, beweg dich, und mach mit" (Musikalische Früherzeihung) zu neuen Zielen aufbrechen. Ob Jung, Alt, Anfänger oder Fortgeschrittener - wir wollen allen Freude und Erfolg an der Musik ermöglichen.

Für unser Lehrpersonal ist die Musik ein Teil ihres Lebens. Diesen an Sie weiterzureichen ist unser Wunsch.

Gelegentliche Vorspielabende runden unser Bild als aktive Musikschule "festlich" ab.

Sollten Sie noch Fragen haben, rufen Sie uns an!

Instrumente

Preisliste (Gültig ab Januar 2015)

60 min 45 min 30 min 20 min
Einzelunterricht 82,00 Euro 58,00 Euro 42,00 Euro
Gruppenunterricht 2er 50,00 Euro 40,00 Euro
Gruppenunterrciht 3-4er 40,00 Euro
Flötengruppe 2 Kinder 30,00 Euro
Flötengruppe 3-5 Kinder 30,00 Euro
Musikalische Früherziehung 28,00 Euro

Im Preis sind 2,00 Euro Verwaltungsgebühren enthalten.

Anmeldung

Mihael Spilek

(Musikalischer Steckbrief)
Musikalischer Weg:
Jahrgang 1962
1973: - Erster Kontakt und Unterricht auf klassischer Gitarre
1976: - Weiterbildung auf der E-Gitarre und bis 1979 Gitarrist
in Schul- und Spassbands
1980: - Gründung der Jazz-Fusion-Band "Sietch Tabr"
1981: - Einstieg in die Aalener Band "Jigsaw Puzzle"
- Erste Studio-Erfahrungen.
- Konzerte quer durch Deutschland
1984: - Namensänderung von "Jigsaw Puzzle" in "Baby Müller"
- Veröffentlichung einer L.P. und einer Single
- Konzertreisen durch ehemaliges Jugoslawien, England,
Frankreich und Deutschland.
- Aufnahme einer Maxi-Picture-Disc und einer weiteren
Single
- Gema Mitglied
Seit 1985: - Weiterbildung in Harmonielehre, Jazz, Improvisation
und klassischer Gitarre
- Beruflicher Anfang als selbstständiger Gitarrenlehrer
1988: - Mitbegründer der Coverband "Pink Melone"
- Tourneen durch Ost und Westdeutschland sowie Österreich
1990: - Eröffnung der Musikschule Spilek in Aalen City
1991: - Aufnahme einer Live-CD mit Pink Melone
1992: - Vergrößerung der Musikschule Spilek und Umzug in die Rombacherstr.16 in Aalen
1993: - Einstieg in das Bandprojekt "Special Guests"
- Mehrere Studioaufnahmen und eine Studio CD
- Konzerte in Deutschland und Ungarn
1995: - Bescheinigung des Kultusministeriums Baden-Württemberg
zur Musikschule, mit ordnungsgemäßer Vorbereitung auf
einen Musikerberuf bzw. Aufnahme zur Musikhochschule
1996: - Umzug der Musikschule in die Rombacherstraße 12
- Erweiterung des Ausbildungsangebots
1997: - Gründung der Rock-Pop Band "Anything"
1998: - CD Mitschnitt mit dem Chor "Ton-Art" mit Begleitband
1999: - Aufnahme der Studio CD "around the music" mit Anything.
- Auftritte in Clubs und Festivals
2000: - Mitglied im Tonkünstlerverband Baden-Württemberg
- CD Mitschnitt mit dem Chor "Ton-Art" mit Begleitband
2001: - Gitarrist bei der "Andreas T. Bundy Big Band"
2002: - Mitglied im bdpm (Bundesverband Deutscher Privatmusikschulen e.V.)
- Kooperation mit dem Musikverein AA-Westhausen mit musikalischer Ausbildung
und Nachwuchsforderung
- Musikalischer Leiter des Kirchenensembles "Salvator" in Aalen
2003: - Veranstaltung des Benefits-Rock-Konzerts für die
Karl-Heinz-Böhm Stiftung "Menschen für Menschen"
2004: - CD Aufnahme mit der "Andreas T. Bundy Big Band"
2006: - Aufnahme der 2. Studio CD mit Anything. ( "Anything can happen")
2007: - Revival Concert mit "Baby Müller" / Aalener Rathausplatz
2008: - Wiederbelebung der"Sietch Tabr. Band"
2009: - Mit "the Sietch Tabr. Band" als Begleitband für Michael Diebold
und Kollegen tätig ( Schwäbischer Unsinn in bekannten Melodien)
- Mit "Anything" auf Ebe Wagner`s CD "Hits der Ostalb" vertreten
2010: - 20 Jähriges Jubiläum der Musikschule Spilek
2011: - Aufnahme der ersten Solo-CD Miha Spilek "all my lovings"
- mit zwei Songs aus "all my lovings" auf Ebe Wagners Balladen der Ostalb CD vertreten.
- Aufnahme der ersten CD mit Herr Diebold und Kollegen "Gottes Gschenkle an die Welt".

Anfahrt: Spilek Musikschule Aalen

Häufig gestellte Fragen

Wird auch während der Ferien und an Feiertagen unterrichtet?

In den Ferien und an den Feiertagen findet wie in allen Musikschulen kein Unterricht statt. Als Grundlage für die genauen Ferientermine dient der Schulkalender der Stadt Aalen

Wird das Unterricht- Honorar auch in den Ferien fällig?

Ja, weil das Honorar einer monatlichen Ratenzahlung entspricht. Beispielsweise kostet der Flöten-Gruppenunterricht 336,-- € im Jahr. Anstatt also im November 45,52 € und im August 0 € zu verlangen, wird der Jahresbetrag auf die 12 Monate aufgeteilt: 28,--€ pro Monat. In den Monaten mit "vielen Unterrichtstagen" bezahlen die Eltern also genau genommen " deutlich weniger" als eigentlich zu verlangen wäre. Dies ist so geregelt, weil Musiklehrer in den Ferien dennoch ihre monatlichen Verbindlichkeiten wie Miet- oder Kreditrückzahlungen leisten müssen. Außerdem sind die Unterrichtsgebühren für Sie als Kunden übersichtlicher hinsichtlich ihres Familienbudgets

Was bedeutet " die Musikschule ist Mitglied im bdpm" ?

Der bdpm ist der größte Verband von Musikschulen in privater Trägerschaft in Deutschland. Um aufgenommen zu werden, muss die Musikschule strenge Auflagen erfüllen. Z.B Qualifikation der Lehrkräfte, Beschaffenheit der Räume, der Instrumente, des Fächerangebots, der Sozialräume etc… Nicht jede Musikschule wird aufgenommen- wir aber schon! Es ist sozusagen ein "TÜV-Siegel" für die Qualität; die Sie von uns erwarten dürfen.

Wann und wir wird das Unterrichtshonorar fällig?

Wir buchen unsere Honorare normalerweise zwischen Monatsanfang und Monatsmitte ab. Da wir keine Buchhaltungsabteilung haben, kann sich die Abbuchung aber auch verspäten. Im Buchungstext finden Sie immer genau für welchen Monat wir abbuchen. Z.B "1-2012" für Januar 2012. Um keine Verwaltungsgebühren anfallen zu lassen, werden die Honorare im Lastschriftverfahren abgebucht. Sollten sie bar oder per Dauerauftrag bezahlen wollen, berechnen wir einen Verwaltungsaufschlag von 2,--€ pro Monat

Was bestehen für Kündigungsfristen ?

Eine Kündigung ist zum 30. März und zum 30. September möglich

Was mache ich, wenn mein Kind krank ist oder auf einen Geburtstag eingeladen ist ?

Bitte schicken Sie keine kranken Kinder in die Musikschule! Die Gefahr einer Ansteckung von anderen oder des Lehrers ist zu groß! Im Gruppenunterricht gleicht sich eine vorübergehende Kinderkrankheit aus, da der Unterrichts-Partner ja in der Regel " auch mal" krank wird. Dies gilt auch bei Geburtstags-Abmeldungen- auch das gleicht sich normalerweise über das Jahr verteilt aus. Im Einzelunterricht bieten wir Ihnen an, uns jemanden anderen in Ihre Stunde zu schicken! Z.B ein Geschwisterkind, Mama, Papa, Oma, Opa, Nachbar etc…So geht keine einzige Stunde verloren! Wird der Einzelunterricht nicht mindestens 1 Tag vorher abgesagt besteht kein Anspruch auf eine Nachholtermin! Was passiert, wenn der Lehrer absagen muss? ( bei Erkrankung oder Weiterbildung ) Die Lehrkraft kann 1 x pro Halbjahr aus Krankheitsgründen den Unterricht ausfallen lassen ohne ihn nachholen zu müssen. Diese Regelung gilt auch bei einer Lehrerfortbildung 1 x pro ahr, da der Unterricht mit frischen Ideen bereichert wird und sich dies äußerst positiv auf das Vorankommen auswirkt. Anderweitig vom Lehrer abgesagte Stunden werden selbstverständlich durch Ersatztermine oder besondere Veranstaltungen für die Schüler nachgeholt

Was sind die unterschiede zu vielen anderen Musikschulen?

Wir erheben keine Aufnahmegebühr, keine Zuschläge für auswärtige Schüler& keine Erwachsenzuschläge. Wir fördern und unterstützen in außergewöhnlichen Maße öffentliche Auftritte derjenigen Schüler, die das ebenfalls wollen ! Wenn wir einen freien Unterrichtsplatz haben, können Sie - bei wochengenauer Abrechnung -sofort einsteigen. Wir stellen den Schüler und dessen Ziele in den Mittelpunkt ( und nicht eine " Jugend-Musiziert" Teilnahme ) Wir bemühen uns flexibel und freundlich alle ihre Anliegen zur besten ösung zu führen. Mit uns kann man reden! " …auch über eine "Jugend-Musiziert" Teilnahme- klaro!

Impressum

Mihael Spilek

Rombacherstr. 12

D-73430 Aalen

Telefon: +49 (0) 7361 6 98 14

SteuerNr: 50397/44330

Musikschule Spilek Aalen

Kontakt

Telefon: +49 (0) 7361 6 98 14

Fax: +49 (0) 7361 - 6 98 14

email: info@musikschule-spilek.de

Mihael Spilek

Rombacherstr, 12

73430 Aalen

Logo bdpm

Impressum

Mihael Spilek

Rombacherstr. 12

D-73430 Aalen

Telefon: +49 (0) 7361 6 98 14

SteuerNr: 50397/44330